Behaupten Sie sich am Boden

   

Brazilian Jiu Jitsu konzentriert sich auf den Bodenkampf ohne viele Schlag- und Tritttechniken. Schläge und Tritte werden im BJJ in erster Linie taktisch benutzt, um den Gegner zu veranlassen, als Schutzreaktion einen Arm oder ein Bein zu bewegen, das dann ergriffen werden kann, um eine finale Hebel- oder Würgetechnik anzusetzten. 

Die Erfahrung im MMA (gemischte Kampfkünste) haben gezeigt, dass ein solches Kampfverhalten äußerst effektiv ist und die geringe Distanz in der Bodenlage nur wenig Spielraum für harte Schläge zulässt. Das Brazilian Jiu Jitsu hat sich als ultimative Trainingsmethode für die MMA- und Freefight Szene herauskristallisiert. Nicht umsonst trainieren Profis der UFC und andere erfolgreiche Kämpfer der MMA im Schwerpunkt Brazilian Jiu Jitsu. 

Aber auch für den ambitionierten Breitensport hat sich das Brazilian Jiu Jitsu Training als perfektes Ganzkörper-Workout hervorgetan. Das Training macht Spaß, powert aus und fordert jeden Einzelnen. Die angenehme und familiäre Trainingsatmosphäre sorgt für keinerlei Verletzungsrisiko.

Interessiert? Dann vereinbaren Sie am besten jetzt noch einen Termin fürs Probetraining.

    

Punktevergabe im Wettkampf

  • 2 Punkte: Takedown, Sweep aus der Guard oder Halfguard, Knee on Stomach
  • 3 Punkte: Passieren der Guard
  • 4 Punkte: Mount, Backmount, Backripp
  • Alle Positionen müssen 3 bis 5 Sekunden gehalten werden! (Kontrolle des Gegners)
  • KO: gelungene Submission

 

Hier finden Sie uns:

Wing Revolution Club München-Ost
Martin-Kollar-Str. 10
81829 München
Telefon: +49 172 8119241

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© WingRevolution Club München-Ost

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.